Erstinformationen

Gewerbeerlaubnis und Statusinformationen nach § 12 und § 12a Finanzanlagen-Vermittlungsverordnung (FinVermV)

Herr Lutz Lohde ist als Finanzanlagenvermittler mit Erlaubnis nach §34f Abs. 1 Satz 1 GewO bei der Landeshauptstadt Dresden, GB Ordnung und Sicherheit, Ordnungsamt Abt. Gewerbeangelegenheiten, Theaterstraße 11 – 15, 01067 Dresden, gemeldet. Die ihm von dort erteilte Erlaubnis umfasst die Vermittlung des Abschlusses von Verträgen über den Erwerb von Anteilen oder Aktien an inländischen offenen Investmentvermögen, offenen EU-Investmentvermögen oder ausländischen offenen Investmentvermögen, die nach dem Kapitalanlagegesetzbuch vertrieben werden dürfen (§ 34f Abs. 1 Satz 1 Nr. 1 GewO) und von Anteilen oder Aktien an inländischen geschlossenen Investmentvermögen, geschlossenen EU-Investmentvermögen oder ausländischen geschlossenen Investmentvermögen, die nach dem Kapitalanlagegesetzbuch vertrieben werden dürfen (§ 34f Abs. 1 Satz 1 Nr. 2 GewO).

 

Die Registrierung von Herrn Lutz Lohde als Finanzanlagenvermittler im Vermittlerregister ist durch die IHK Dresden, Langer Weg 4, 01239 Dresden, unter der Nummer D-F-144-A18B-94 erfolgt. Der Kunde kann dies auf der Internetseite www.vermittlerregister.info unter Eingabe des Namens und/oder der Registrierungsnummer von Herrn Lutz Lohde überprüfen. Das Vermittlerregister führt als gemeinsame Registerstelle nach §11a Abs. 1 GewO: Deutscher Industrie- und Handelskammertag (DIHK) e. V., Breite Straße 29, 10178 Berlin, Tel.: 0180 / 500 5850 (z. Zt. 14 Cent/Min. aus dem dt. Festnetz, höchstens 42 Cent/Min. aus Mobilfunknetzen), Fax: 030 / 20308 1000, vvr@dihk.de.

 

Herr Lutz Lohde vermittelt seine Kunden seit dem 01.07.2020 bevorzugt als Untervermittler der FONDSNET Vermögensberatung und –verwaltungs GmbH mit Sitz in Erftstadt an einen Vermögensverwalter (Reuss Private Deutschland AG mit Sitz in Frankfurt/Main). Die FONDSNET ist verbundenes Unternehmen des Vermögensverwalters.
Diesen Vermögensverwalter berät Herr Lutz Lohde initial und laufend bei der standardisierten, modellhaften Finanzportfolioverwaltung. Finanzportfolioverwaltung ist die Verwaltung einzelner in Finanzinstrumenten angelegter Vermögen mit Entscheidungsspielraum für andere (u. a. die von Herrn Lutz Lohde vermittelten Kunden). Herr Lutz Lohde berät aufgrund seiner oben beschriebenen gewerberechtlichen Zulassung den Vermögensverwalter nur bei der fondsgebundenen, nicht zur einzeltitelbasierten Finanzportfolioverwaltung. Beratungsgegenstand sind hierbei ausschließlich in Deutschland zum Handel zugelassene offene Investmentfonds (§ 34f Abs. 1 Satz 1 Nr. 1 GewO). Im Rahmen dieser Beratungstätigkeit wirkt Herr Lutz Lohde auch an der Konzeption von Vermögensverwaltungs-Modellen sowie an der laufenden Überwachung und Optimierung ihrer Investments mit, u. a. durch Mitarbeit bei der Erstellung und lfd. Anpassung von Anlagestrategien.

 

Für die Erfüllung gesetzlicher Pflichten den Kunden gegenüber aus und im Zusammenhang mit der Finanzportfolioverwaltung, der darauf bezogenen Kundenvermittlung und den im Rahmen der Vermögensverwaltung getätigten Finanzanlagen ist ausschließlich der Vermögensverwalter verantwortlich. Herr Lutz Lohde führt insoweit keine individuelle Anlagevermittlung oder Anlageberatung seiner Kunden durch. Bei der Vermittlung dieser Kunden in die vorstehend beschriebene Finanzportfolioverwaltung handelt es sich vielmehr um eine erlaubnisfreie Tätigkeit (EuGH Urteil vom 14. Juni 2017, Rechtssache C-678/15; BGH, Urteil vom 10.10.2017, VI ZR 556/14). Dies bedeutet, dass Herr Lutz Lohde zu keinem Zeitpunkt gegenüber seinen Kunden Empfehlungen in Bezug auf einzelne Finanzinstrumente aussprechen wird,
die Gegenstand der Finanzportfolioverwaltung sind oder sein können. Herr Lutz Lohde wird in diesem Zusammenhang also lediglich die jeweilige Anlagestrategie der Finanzportfolioverwaltung darstellen, aber weder konkrete Finanzinstrumente empfehlen, noch Zusagen zur späteren Zusammensetzung der Finanzportfolioverwaltung (insbesondere zu Auswahl und Gewichtung bestimmter Finanzinstrumente) machen.

 

Die vom Vermögensverwalter für seine Tätigkeit verlangten Vergütungen und die von diesem an Dritte gewährten Zuwendungen wird der Vermögensverwalter den von Herrn Lutz Lohde vermittelten Kunden, gesetzlichen Verpflichtungen entsprechend, selbst offenlegen. Herr Lutz Lohde verlangt für die Vermittlung in die Finanzportfolioverwaltung unmittelbar von seinen Kunden keine separat zu zahlende Vergütung und auch keinen Kostenersatz. Die Bezahlung von Herrn Lutz Lohde ist in diesem Zusammenhang vielmehr Bestandteil der von dem Vermögensverwalter seinen Kunden berechneten Vergütungen und erfolgt daher zu Lasten des Vermögensverwalters.

Gewerbeerlaubnis und Statusinformationen nach §15 Versicherungs-Vermittlungsverordnung (VersVermV)

Herr Lutz Lohde ist als Versicherungsvertreter mit Erlaubnis nach §34d Abs. 1 der Gewerbeordnung (GewO) bei der IHK Dresden, Langer Weg 4, 01239 Dresden gemeldet und unter der Nummer D-JI59-EX87U-34 registriert. Diese Eintragung im Register kann vom Kunden auf der Internetseite www.vermittlerregister.info unter Eingabe des Namens und/oder der Registrierungsnummer von Herrn Lutz Lohde überprüft werden.

 

Das Vermittlerregister führt als gemeinsame Registerstelle nach §11a Abs. 1 GewO: Deutscher Industrie- und Handelskammertag (DIHK) e. V., Breite Straße 29, 10178 Berlin, Tel.: 030 20308-0, Fax: 030 / 20308-1000, vvr@dihk.de.

 

Herr Lutz Lohde ist Juniorpartner der ERGO-Bezirksdirektion Jan Heitmann. Er vermittelt nur über diese (https://jan-heitmann.ergo.de/de/Startpage/Startseite(AGT)) und ausschließlich für den ERGO-Konzern. Es besteht eine Verpflichtung des Versicherungsvermittlers, Versicherungen des ERGO-Konzern bzw. für diese zu vermitteln. Eine Beratung bietet Herr Lutz Lohde in diesem Zusammenhang nicht an, sondern er fungiert lediglich als sogen. „Tippgeber“ der Bezirksdirektion.
Hierfür erhält er von der Bezirksdirektion eine Vergütung (Tippgeber-Provision), die als Provision in der Versicherungsprämie enthalten ist und behalten wird; andere Zuwendungen erhält Herr Lutz Lohde hierfür nicht. Die Höhe der Vergütung ist von der Art des von der Bezirksdirektion vermittelten Produkts und ihrem jeweiligen Vermittlungsaufwand abhängig.

 

Herr Lutz Lohde hält keine direkte oder indirekte Beteiligung von mehr als 10 % der Stimmrechte oder des Kapitals an einem Versicherungsunternehmen. Kein Versicherungsunternehmen oder dessen Mutterunternehmen hält keine direkte oder indirekte Beteiligung von mehr als 10 % der Stimmrechte oder des Kapitals am Versicherungsvermittler.

 

Herr Lutz Lohde ist gesetzlich verpflichtet, Kundenbeschwerden im Zusammenhang mit seiner Tätigkeit als Tippgeber umfassend zu prüfen und unverzüglich zu beantworten. Falls er der Beschwerde nicht oder nicht vollständig nachkommen kann, stehen folgende Schlichtungsstellen für die außergerichtliche Streitbeilegung zwischen dem Kunden und dem Versicherungsvermittler (unbeschadet der Zuständigkeit der Zivilgerichte) zur Verfügung:

 

  • Versicherungsombudsmann e.V., Postfach 08 06 32, 10006 Berlin (weitere Informationen unter:

www.versicherungsombudsmann.de);

  • Ombudsmann für die private Kranken- und Pflegeversicherung, Postfach 06 02 22, 10052 Berlin

(weitere Informationen unter: www.pkv-ombudsmann.de);

  • Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht (BaFin), Graurheindorfer Straße 108, 53117 Bonn

(weitere Informationen unter: www.bafin.de [Suchbegriff: Ombudsleute]).

 

Herr Lutz Lohde ist gesetzlich verpflichtet, an dem Schlichtungsverfahren teilzunehmen, wenn der Kunde eine dieser Schlichtungsstellen anruft. Beachten Sie dazu bitte auch den nachfolgenden Abschnitt „Alternative und Online-Streitbeilegung in Verbrauchersachen“.

Gewerbeerlaubnis für Immobilienvermittlung

Herr Lutz Lohde ist zur Immobilienvermittlung berechtigt (Erlaubnis nach § 34c Abs. 1 Satz 1 Nr. 1 GewO vom 26.10.1989, erteilt durch die Stadt Nürnberg, Gewerbeamt, Innerer Laufer Platz 3, 90403 Nürnberg).

Dresden, im Juli 2020